Cosmic Cowboy gehört seit Mitte der 90ger Jahre zu den Pionieren der psychedelischen Tanzmusik im Saarland. Zunächst als Partieveranstalter und seit 1997 auch als Deejay. Erste Erfahrungen hinter den Turntabels sammelte er im "untn", Saarbrückens ersten Club für elektronische Musik jenseits des Mainstreams.
Dort ist er bis zur Schließung des Clubs im Jahr 2000 als Resident DJ tätig.
Seit 1998 Bookings im In- und Ausland. [Archiv>>] Von 2004 - 2006 regelmäßige Aktivitäten in der S.U.I.T.E. in Mannheim. Es folgen erste Gehversuche als Producer.
Mit der Unterstützung seines Freundes Doc Balser (Psychonaut & Aerolink) entstehen u. a. zwei Remixe: Johnny Cash`s "Ring Of Fire" und "Dark Star" (ein Klassiker des psychedelischen Rock von den Grateful Dead) erhalten ein dancefloortaugliches Gewand.

Beim Auflegen lässt sich der Cowboy in keine der gängigen Schubladen stecken.
Sein musikalisches Spektrum reicht von minimalistisch progessivem Trance über Acid bis hin zu wilden psychedelischen Full On Klängen. Gelegentliche Ausflüge in die Welt des Downbeat und in die sphärischen Gefilde des Ambient runden das Bild ab.
Erlaubt ist was gefällt!


Bild Bild

.. 15 YEARS SO FAR…WHAT A LONG STRANGE TRIP IT`S BEEN…
Born exactly 20 years after Dr. Hofmann’s first LSD experience, DJ Cosmic Cowboy is the elder statesman of psychedelic trance in Saarland. Since his youth, he is connected with the psychedelic movement in many ways.
He started public deejaying in 1997 at the now legendary “untn” club in Saarbrücken.

Since then he has been playing at many parties all over Germany, also in Bulgaria, Turkey and in cities like Amsterdam, Istanbul and Brüssel.
From 2004 till 2006 he was resident DJ at “The S.U.I.T.E.” club in Mannheim. From time to time he goes into the studio and produces tracks together with his friend Doc Balser, best known from his projects psychonaut & aerolink.



[ News - Archiv - INFO - Mail -Impressum - Links ]